Der Pianist Michael Frohnmeyer empfing wesentliche Impulse seiner Arbeit in den achziger Jahren von Valery Afanassiev und Sergiu Celibidache. Er studierte in München Musik und Philosophie. Zahlreiche Konzerte mit bedeutenden Werken des klassischen Klavierrepertoires sowie solche mit zeitgenössischen Kammermusikprogrammen machen den wichtigstenTeil seiner Tätigkeit als freischaffender Künstler aus. Eine Einspielung der Transkriptionen für Klavier der Orgelwerke César Francks liegt beim Label « Cyprès Records » vor. Er ist seit 2005 künstlerischer Leiter der Nachtstücke.

Michael Frohnmeyer

Michael Frohnmeyer, Klavier