Studien

  • 2000-2003 Kirchenmusikstudium B am Salzburger Mozarteum (Prof. Albert Anglberger, Kapellmeister bei den „Wiener Sängerknaben“)
  • 2000 Stipendium der „Karl und Lilli Till Stiftung“
  • Juni 2003 Prüfung B-Diplom „Mit Auszeichnung“ u.a. in kirchlicher Komposition
  • Oktober 2003 Aufnahmeprüfung in München an der „Hochschule für Musik und Theater“
  • Oktober 2005 Studium „Chordirigieren“ bei Prof. Michael Gläser (ehemaliger Leiter des Bayerischen Rundfunkchors)
  • Juli 2006 Prüfung A-Diplom mit Schwerpunkt Orchesterleitung
  • Juli 2007 Prüfung Chordirigieren mit Mendelssohns Paulus „Mit Auszeichnung“
  • Oktober 2007 Aufnahme in die Fortbildungsklasse Chordirigieren
  • Januar 2009 Übertritt in die Meisterklasse mit Bachs „Weihnachtsoratorium“, aufgeführt mit dem Madrigalchor der Hochschule und der „Abteilung für alte Musik“, „Mit Auszeichnung“ abgelegt
  • Mai 2009 Meisterklassenpodium in der Musikhochschule München mit den Münchner Symphonikern (Brahms: „Ein deutsches Requiem“)
    Ständige berufliche Tätigkeiten
  • seit 1999 Kirchenmusiker an St. Nikolaus Neuötting mit 5 Chören ( damals 2 Kinderchöre, Kirchenchor, Gospelchor, Frauenchor) und Kantorenschola
  • seit 1999 Ausbildung für Kantoren
  • seit 2003 rege Konzerttätigkeit mit meinen Chören und Ensembles
  • Dezember 2005 Mitbegründer der Neuöttinger Adventskonzerte, seither fester Bestandteil
  • eptember 2006 Gründung des „Neuöttinger Kammerchores“
  • 2007-2014 Leiter der evangelischen Kantorei Altötting
  • 2008-2014 Fusionierung des katholischen und evangelischen Chores zum „Großen Konzertchor“, erster Auftritt mit Haydns „Schöpfung“
  • 2009-2011 Leiter der Dekanatsbläser Alt/Neuötting mit überregionalen Aufgaben
  • seit 2011 Dozent für Chordirigieren und Musiktheorie der oberösterreichischen Landesmusikschulen im Auftrag des Landes Oberösterreich
  • 2011 freiberuflicher Stimmbildner beim „Audi-Jugendchor“ 
  • seit 2012 Leiter des Projektchores Mattigtal
  • Oktober 2013 Gründung des Neuöttinger Männerchores
  • seit Mai 2014 künstlerischer Leiter des Münchner Oratorienchores
  • Herbst 2014 Gründung des Euregio-Oratorienchores
  • Juli 2015 "Chordirigent" bei euregio-oratorienchor e.V.
  • seit März 2016 Regionalchorleiter im Auftrag des Chorverbandes Oberösterreich für die Region "Innviertel" (Ehrenamt)

Zusammenarbeit mit: Münchner Symphoniker, Mozarteum Orchester, Salzburg; Kammerphilharmonie Budweis; Orchester Sonare Linz; A-Orchester der Hochschule für Musik und Theater München; Philharmonie in Bad Reichenhall; Madrigalchor und Hochschulchor der Münchner Musikhochschule; Collegium Musicum, Salzburg; Heinrich-Schütz-Ensemble, Passau; Kammerchor Uppsala; Kammerchor Altötting und verschiedene Ensembles der Region; Cappella Istropolitana, Bratislava; Konzertchor Bratislava; Capella Minsk; Münchner Konzertchor; Philharmonie Salzburg ; Kinderchor der Münchner Staatsoper; Altöttinger Kapellsingknaben und Mädchenkantorei.

André Gold

André Gold, Kantor und Dirigent