(geb. 1973) studierte moderne Flöte bei Prof. Konrad Hampe (München), Prof. István Matuz (Budapest), Harrie Starreveld (Amsterdam) und Traversflöte bei Marten Root (Amsterdam). Am Konservatorium von Amsterdam hat er sein Studium “cum laude” abgeschlossen und einen weiteren Masters Degree im Fach “Contemporary Music through Non-Western Techniques” erhalten, mit einem Schwerpunkt auf komplexer Rhythmik.

Mit dem Schwerpunkt auf zeitgenössischer Musik ist er auf den prominenten Bühnen Europas und dem Rest der Welt regelmäßig zu hören. Als festes Mitglied des Ictus Ensembles (Belgien) und als Solist hat er mit Dirigenten wie B. Albrecht, S. Asbury, S. Cambreling, P. Eötvös, H. Holliger, G.E. Octors, E. Pomarico und H. Zender gearbeitet. Zusätzlich spielt er als Freelancer mit Ensembles wie dem Asko Ensemble (NL), Musikfabrik  (D), Ives Ensemble (NL), Klangforum Wien (A), Nieuw Ensemble (NL), dem Schönberg Ensemble (NL) und dem Vlaams Radio Orkest. (B)
Neben seiner Tätigkeit als Musiker tritt er seit einigen Jahren als Lautpoet in verschiedenen Ländern Europas auf.

Michael Schmid, Flöte

Michael Schmid, Flöte